Castelsec, Südfrankreich

SOMMER

 

Snobhouse-Kodex:

Snobhouse-Models sind es gewöhnt, sich textilfrei zu bewegen und mögen das auch. Weil der Gastgeber dies schätzt, ist es mittlerweile die Regel des Aufenthalts im Haus, wenn auch keine durchgehende Verpflichtung.

Es ist sowieso sehr heißes Wetter, im Sommer zwischen 30° und 45°.
Im Frühjahr und im Herbst, wenn die Temperaturen zu kühl dafür sind, gilt die Regel entsprechend nur eingeschränkt ...

Zur Regel gehören außerdem Lippenstift, etwas Eyeliner, Nagellack für Hände und Füße. Material ist vorhanden.

Dies ist das angenehme Entgegenkommen meiner weiblichen Gäste.

 

Mit der Regel in diesem Sinne gilt für die Damen:

Das stets gemeinsame Frühstück und die Zeit bis Mittag sind immer textilfrei oder zumindest oben ohne.

 

 

Zum Spülen nach dem Frühstück und bis Mittag gilt dies ebenfalls.

         

 

Ab Nachmittag und im Garten laufen die Gäste herum, wie sie mögen, auch da sind textilreduziertes oder nacktes Erscheinen ebenfalls cool - wir provozieren aber nicht übermäßig die Nachbarn.

Speziell mitzunehmende Kleidung oder Dessous sind für den Aufenthalt im Hausbereich nicht nötig, weniger ist eher sinnvoll. Ein Paar attraktive Schuhe solltest du aber mitnehmen.
Shirt, Rock, Hose hast du für außerhalb und abends sowieso dabei, auch da brauchst du nicht wirklich viel.

Ein paar Fotos werden gelegentlich auch gemacht.

Bei aller Offenheit sollst du dich unbeschwert-entspannt, unkompliziert und wohl fühlen, das ist entscheidend für Gast und Gastgeber gleichermaßen!

        

   

    

 

Für Sonnenbäder gibt es oben einen Sonnenschirm, unten ist überdacht.

 

Have a nice time!

 

Ich freue mich auf deinen Besuch und deine Anwesenheit!

 
 

zurück zur Hausseite