Castelsec, Südfrankreich

SOMMER

 

Snobhouse-Models wohnen in Castelsec als Gäste im Sinne der Snobhouse-Lifestyle-Philosophie kostenfrei, wenn sie es wünschen und dementsprechend Fotoshootings Teil des Aufenthaltes sind. Damit akzeptieren sie den Snobhouse-Kodex, den meine Modelle kennen und der Ausgangspunkt der Shootings ist, die in Absprache und unvermittelt eingeplant sind. Deswegen ist der Mindeststandard des Fotoauftritts stets gegenwärtig, bzw. schnell herzustellen, also Make-Up und Outfit.
Lippenstift und Sonnenbrille sind also stets greifbar und der Kodex wird als Prinzip eingehalten.

Snobhouse-Kodex:

Snobhouse-Models sind es gewöhnt, sich textilfrei zu bewegen. Es ist die Regel des Aufenthalts im Haus, wenn auch keine durchgehende Verpflichtung.

Im Sommer herrscht sowieso sehr heißes Wetter, zwischen 30° und 45° und die Sonne ist intensiv. Man bräunt auch im Schatten, für streifenfreien Teint ist Verzicht auf Teilbedeckung darum ohnehin sinnvoll.
Im Frühjahr und im Herbst, wenn die Temperaturen zu kühl dafür sind, gilt die Regel entsprechend nur eingeschränkt ...

 

Der Auftritt ist ab Frühstück fotogen oder so schnell herbeizuführen. Dafür erscheint das Modell schon mit Lippenstift, etwas Eyeliner und Nagellack an Händen und Füßen. (Material ist vorhanden.)

Das stets gemeinsame Frühstück ist immer textilfrei oder zumindest oben ohne.

 

 

 

Zum Spülen nach dem Frühstück und bis Mittag gilt dies ebenfalls und genauso grundsätzlich.

         

 

Ab Nachmittag laufen die Gäste herum, wie sie mögen, auch da ist minimal-geschminktes und textilreduziertes oder nacktes Erscheinen ebenfalls die Regel, denn Shootings finden spontan und - wenn ausführlicher - in kurzer Absprache meist ungeplant statt (wie auf diesen Beispielfotos). Sonnenbrille und ein paar Kleidungsstücke sind darum immer greifbar, möglichst auch en Paar attraktive Schuhe .

Speziell mitzunehmende Kleidung oder Dessous sind für den Aufenthalt im Hausbereich nicht nötig., außer besagter Schuhe. (Heels)

Manche müssen sich erst ein wenig an das "Haus-FKK"  gewöhnen, finden es dann aber ziemlich cool, denn es bleibt entspannt. Bei aller Offenheit sollst du dich jedenfalls unbeschwert, unkompliziert und wohl fühlen, das ist entscheidend für Gast und Gastgeber und Bilder gleichermaßen!

        

 

   

    

 

Für Sonnenbäder gibt es oben einen Sonnenschirm und die Brüstung ist mittlerweile geschlossen, unten ist überdacht.

  

   

 

Have a nice time!

 

Ich freue mich auf deinen Besuch und deine Anwesenheit!

 
 

zurück zur Hausseite